Business und B2B

Von New York nach Indien

Vor einem Jahrzehnt hat es mich in die große start endloser Möglichkeiten gezogen. Einmal auf die andere Seite des großen Teich. Nach New York ich bin dort in der IT Branche gut durch gestartet und habe ein wirklich beeindruckendes Leben geführt. Doch dieses Leben wurde auch häufig durch viel Stress und vor allem viel Geltungsdruck gemindert. Nun bin ich Mitte 40 und frage mich was mein Leben noch so für mich bereithält. Ich fühle mich etwas eingefahren und sehne mich nach einem neuen Blickwinkel. Auch wenn es vielleicht gar nicht zu einem Mann wie mir passen mag bin ich doch etwas fasziniert vom Buddhismus. Vielleicht weil dieses Lebensmodell genau das Gegenstück zu dem ist was ich gerade tue. Daher habe ich beschlossen all meinen Besitz aufzugeben und ein Leben in Indien zu starten. Ich weiß noch gar nicht wo mich dieses Vorhaben einmal hin bringen wird . Doch das muss ich vielleicht auch gar nicht.

Comments are closed.

0 %